Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.

Jahresrückblick 2018

17.12.2018

Der erste musikalische Höhepunkt war gleich zu Beginn des Jahres. Das Große Blasorchester hat mit seinem Dirigenten Florian Unkauf im Januar beim Qualifizierungsentscheid des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg den ersten Platz erreicht. Ende April durfte das Orchester dann nach Ingolstadt zum Oberstufenwettbewerb Landesentscheid des Bayerischen Blasmusikverbands. Immerhin konnten die 53 Musikerinnen und Musiker einen neunten Platz erreichen.

Bei den diesjährigen Wertungsspielen des NBMB in Neunkirchen am Brand trat das Nachwuchsorchester sehr erfolgreich an. Unter der Leitung von Juliane Wellein und Nina Brunner erspielten sie sich in der Unterstufe einen "ausgezeichneten Erfolg". Das ist das höchste Prädikat, welches man erreichen kann. Auch außermusikalisch war der Nachwuchs der Ebrachtaler Unterwegs. Die Bläserjugend organisierte u.a. einen Musikerausflug nach Schloss Thurn. Doch nicht nur die Musiker der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters sondern auch viele Freunde, Eltern und natürlich die Dirigentinnen waren mit dabei.

Am 16. Juni fand ein Familien- und Kinderschnuppertag ganz im Zeichen der Musik statt. Vom Kinderflohmarkt bis hin zum Kinderschminken und gemeinsamen basteln war einiges geboten. Viele Familien verbrachten einen schönen und musikalischen Nachmittag bei den Ebrachtalern im und am EVO. Das Serenadenkonzert mit dem Großen Blasorchester fand am 14. Juli auf dem voll besetzten Kirchplatz in Burgebrach bei bestem Wetter statt. Der Dirigent präsentierte auf dem malerischen Kirchplatz ein sommerliches Musikprogramm voller Charme und Beschwingtheit. Unter dem Motto "Around the World in 80 day's" begab sich das Orchester mit ihm auf eine musikalische Reise um die Welt.

Am Samstag den 28. Juli fand das alljährliche Weinfest im Schulhof statt. Musikalisch wurde der Abend durch die "Egerländerbesetzung" mit stimmungsvoller Livemusik bis spät in die Nacht hinein umrahmt. Weitere Höhepunkte der Egerländerbesetzung waren 2018 das 90-jährige Jubiläum der Firma Spörlein Bus und Reisen, die Fahrzeugeinweihung der Feuerwehr Stegaurach, ein Frühschoppen in Mönchsambach, die Fahrzeugsegnung (ELW und TLF) der Feuerwehr Burgebrach, das Johannisfeuer in Burgebrach, sowie die Auftritte in Gaustadt, Köttmannsdorf, Trosdorf, bei der Zipfelkerwa, dem Pfarrfest und beim Besuch von Ministerpräsident Dr. Söder.

Im September und Anfang Oktober machten sich die Orchester zu den Probenwochenenden auf, um sich optimal auf die Herbstkonzerte vorzubereiten. Die Juniorbläser und das Nachwuchsorchester waren auf Schloss Schney. Neben intensiven Proben standen auch ein Spielenachmittag und ein bunter Gemeinschaftsabend auf dem Programm.

Auch das Große Blasorchester bereitete sich mit einem Probenwochenende in der "Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim" vor. Am Samstag kamen professionelle Dozenten, um mit den einzelnen Sätzen intensiver an den Stücken fürs Herbstkonzert zu arbeiten.

Am 27. und 28. Oktober folgte dann der musikalische Höhepunkt des Jahres. Bei den Herbstkonzerten zeigten alle vier Orchester ihr Können. Die begeisterten Konzertbesucher hörten u.a. den Soundtrack des dritten Teils der erfolgreichsten Piratensaga aller Zeiten "Fluch der Karibik".

Die Jugendausbildung genießt bei den Ebrachtaler Musikanten traditionell einen hohen Stellenwert. Die bereits neunte Bläserklasse startete mit 19 Schülern. In Kooperation mit der Grundschule und der Gemeinde Burgebrach organisieren die Ebrachtaler die komplette Bläserklassenausbildung. Die beiden Bläserklassen werden von Nina Brunner dirigiert. Am Ende der 4. Klasse und somit am Ende der Bläserklasse legen die Kinder die "Juniorprüfung" ab und können dann im Verein bei den Juniorbläsern mitspielen.

Auch bei den Leistungsprüfungen des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) nehmen unsere Musikerinnen und Musiker erfolgreich teil. Die erste Leistungsstufe D1 (Bronzeabzeichen) bestanden vier Musikerinnen. Die Leistungsstufe D2 (Silberabzeichen) erhielt ein Musiker.

Auch für das Jahr 2019 haben sich die Ebrachtaler einiges vorgenommen. Am 03. Februar 2019 steht das "Konzert zum neuen Jahr" in der St. Vitus Kirche in Burgebrach auf dem Programm. Sorgfältig ausgewählte Musikstücke nutzten die Akustik der Pfarrkirche hervorragend aus und sind immer wieder ein Hörgenuss. Bereits kurz nach Johanni, am 29. Juni präsentiert sich das Große Blasorchester mit dem Serenadenkonzert auf dem Kirchplatz wieder in gewohnter Weise. Zusammen mit dem Weinfest am 27. Juli im Schulhof und den beiden Herbstkonzerten am 26. und 27. Oktober 2019 dürfen sich die Musikbegeisterten wieder auf ein spannendes, musikalisches Jahr freuen.

Wer nicht bis nächstes Jahr warten kann und schon vor Weihnachten nochmal den Klängen der Ebrachtaler lauschen will, ist eingeladen zum Adventsfenster der Ebrachtaler Musikanten am Sa., den 22. Dezember zu kommen. Am Bürgerhaus wartet traditionell ein bunt gemischtes musikalisches Programm auf Sie. Auch kulinarisch werden Sie u.a. mit Bratwurst und Glühwein wieder bestens verköstigt. Kinder und Junggebliebene können wieder selbst Lebkuchenherzen gestalten.

Der erste musikalische Höhepunkt war gleich zu Beginn des Jahres. Das Große Blasorchester hat mit seinem Dirigenten Florian Unkauf im Januar beim Qualifizierungsentscheid des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg den ersten Platz erreicht. Ende April durfte das Orchester dann nach Ingolstadt zum Oberstufenwettbewerb Landesentscheid des Bayerischen Blasmusikverbands. Immerhin konnten die 53 Musikerinnen und Musiker einen neunten Platz erreichen.

Bei den diesjährigen Wertungsspielen des NBMB in Neunkirchen am Brand trat das Nachwuchsorchester sehr erfolgreich an. Unter der Leitung von Juliane Wellein und Nina Brunner erspielten sie sich in der Unterstufe einen "ausgezeichneten Erfolg". Das ist das höchste Prädikat, welches man erreichen kann. Auch außermusikalisch war der Nachwuchs der Ebrachtaler Unterwegs. Die Bläserjugend organisierte u.a. einen Musikerausflug nach Schloss Thurn. Doch nicht nur die Musiker der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters sondern auch viele Freunde, Eltern und natürlich die Dirigentinnen waren mit dabei.

Am 16. Juni fand ein Familien- und Kinderschnuppertag ganz im Zeichen der Musik statt. Vom Kinderflohmarkt bis hin zum Kinderschminken und gemeinsamen basteln war einiges geboten. Viele Familien verbrachten einen schönen und musikalischen Nachmittag bei den Ebrachtalern im und am EVO. Das Serenadenkonzert mit dem Großen Blasorchester fand am 14. Juli auf dem voll besetzten Kirchplatz in Burgebrach bei bestem Wetter statt. Der Dirigent präsentierte auf dem malerischen Kirchplatz ein sommerliches Musikprogramm voller Charme und Beschwingtheit. Unter dem Motto "Around the World in 80 day's" begab sich das Orchester mit ihm auf eine musikalische Reise um die Welt.

Am Samstag den 28. Juli fand das alljährliche Weinfest im Schulhof statt. Musikalisch wurde der Abend durch die "Egerländerbesetzung" mit stimmungsvoller Livemusik bis spät in die Nacht hinein umrahmt. Weitere Höhepunkte der Egerländerbesetzung waren 2018 das 90-jährige Jubiläum der Firma Spörlein Bus und Reisen, die Fahrzeugeinweihung der Feuerwehr Stegaurach, ein Frühschoppen in Mönchsambach, die Fahrzeugsegnung (ELW und TLF) der Feuerwehr Burgebrach, das Johannisfeuer in Burgebrach, sowie die Auftritte in Gaustadt, Köttmannsdorf, Trosdorf, bei der Zipfelkerwa, dem Pfarrfest und beim Besuch von Ministerpräsident Dr. Söder.

Im September und Anfang Oktober machten sich die Orchester zu den Probenwochenenden auf, um sich optimal auf die Herbstkonzerte vorzubereiten. Die Juniorbläser und das Nachwuchsorchester waren auf Schloss Schney. Neben intensiven Proben standen auch ein Spielenachmittag und ein bunter Gemeinschaftsabend auf dem Programm.

Auch das Große Blasorchester bereitete sich mit einem Probenwochenende in der "Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim" vor. Am Samstag kamen professionelle Dozenten, um mit den einzelnen Sätzen intensiver an den Stücken fürs Herbstkonzert zu arbeiten.

Am 27. und 28. Oktober folgte dann der musikalische Höhepunkt des Jahres. Bei den Herbstkonzerten zeigten alle vier Orchester ihr Können. Die begeisterten Konzertbesucher hörten u.a. den Soundtrack des dritten Teils der erfolgreichsten Piratensaga aller Zeiten "Fluch der Karibik".

Die Jugendausbildung genießt bei den Ebrachtaler Musikanten traditionell einen hohen Stellenwert. Die bereits neunte Bläserklasse startete mit 19 Schülern. In Kooperation mit der Grundschule und der Gemeinde Burgebrach organisieren die Ebrachtaler die komplette Bläserklassenausbildung. Die beiden Bläserklassen werden von Nina Brunner dirigiert. Am Ende der 4. Klasse und somit am Ende der Bläserklasse legen die Kinder die "Juniorprüfung" ab und können dann im Verein bei den Juniorbläsern mitspielen.

Auch bei den Leistungsprüfungen des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) nehmen unsere Musikerinnen und Musiker erfolgreich teil. Die erste Leistungsstufe D1 (Bronzeabzeichen) bestanden vier Musikerinnen. Die Leistungsstufe D2 (Silberabzeichen) erhielt ein Musiker.

Auch für das Jahr 2019 haben sich die Ebrachtaler einiges vorgenommen. Am 03. Februar 2019 steht das "Konzert zum neuen Jahr" in der St. Vitus Kirche in Burgebrach auf dem Programm. Sorgfältig ausgewählte Musikstücke nutzten die Akustik der Pfarrkirche hervorragend aus und sind immer wieder ein Hörgenuss. Bereits kurz nach Johanni, am 29. Juni präsentiert sich das Große Blasorchester mit dem Serenadenkonzert auf dem Kirchplatz wieder in gewohnter Weise. Zusammen mit dem Weinfest am 27. Juli im Schulhof und den beiden Herbstkonzerten am 26. und 27. Oktober 2019 dürfen sich die Musikbegeisterten wieder auf ein spannendes, musikalisches Jahr freuen.

Wer nicht bis nächstes Jahr warten kann und schon vor Weihnachten nochmal den Klängen der Ebrachtaler lauschen will, ist eingeladen zum Adventsfenster der Ebrachtaler Musikanten am Sa., den 22. Dezember zu kommen. Am Bürgerhaus wartet traditionell ein bunt gemischtes musikalisches Programm auf Sie. Auch kulinarisch werden Sie u.a. mit Bratwurst und Glühwein wieder bestens verköstigt. Kinder und Junggebliebene können wieder selbst Lebkuchenherzen gestalten.

Copyright © 2019 Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.