Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.

Generalversammlung 2016

15.03.2016

In die Gastwirtschaft Zehendner nach Mönchsambach lud der Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V. zu seiner Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Bläserjugend ein. Nach der Eröffnung durch ersten Vorsitzenden Bernd Dreßel und dem darauf folgenden gemeinsamen Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder folgten die Geschäftsberichte der Vorstandschaft. Hieraus zu entnehmen war ein Mitgliederanstieg um 9 auf insgesamt 376 Mitglieder. Die 124 aktiven Musikerinnen und Musiker verteilen sich mittlerweile auf 6 Orchester. Zudem konnte auch im September 2015 die bereits sechste Bläserklasse in Zusammenarbeit mit der Grundschule Burgebrach gestartet werden. Der Verein bietet zusätzlich schon in der 2. Klasse Blockflöten- und Percussionunterricht an. In diesem Zuge bedankte sich Bernd Dreßel bei seinen Vorstandskollegen und allen Dirigenten für ihre lobenswerte Arbeit, die sie im Jahr 2015 geleistet haben.

Hiernach verlas Zweiter Vorsitzender Claus Thaler seinen Veranstaltungsrückblick des Konzertkalenders des Vereins. Das Jahr startete wieder erfolgreich mit dem Konzert zum Neuen Jahr. Wohingegen der Böhmische Abend aus Besetzungsgründen und das Serenadenkonzert witterungsbedingt leider ausfallen mussten. Begeistert zeigte sich Claus Thaler über das hervorragende Engagement jedes einzelnen Musikers des Vereins. Hand in Hand richteten sie gemeinsam zum ersten Mal selbst ein Wertungsspiel in Burgebrach aus. Sehr stolz berichtete er über geerntetes Lob vom Nordbayerischen Musikbund (NBMB) und den Wertungsrichtern. Das Nachwuchsorchester und die Juniorbläser unter der Leitung von Nina Brunner und Juliane Brehm und die Spätzünder mit Dirigent Markus Müller traten außerdem selbst noch bei den Wertungsspielen in Herzogenaurach an. Das Nachwuchsorchester erzielte in der Unterstufe einen „ausgezeichneten Erfolg“. Die Juniorbläser und die Spätzünder erhielten beide in der Grundstufe einen „sehr guten Erfolg“. Zudem fand beim Großen Blasorchester im Juli 2015 ein Dirigentenwechsel statt. Das Amt von Armin Häfner übernahm abrupt aber voller Elan Dirigent Florian Unkauf. Mit nur wenigen Proben und einem intensiven Probenwochenende lieferten die Musiker und Musikerinnen des Großen Blasorchesters z.B. beim Herbstkonzert hervorragende Leistungen ab. Dirigent Florian Unkauf sprach viel Lob an das Orchester für das gesamte gemeinsame Halbjahr aus und sieht eine viel versprechende gemeinsame Zukunft. Der Verein konnte den neuen Dirigenten außerdem für die Egerländerbesetzung gewinnen. Die daraufhin mit ihm zusammen gleich im Herbst bei einer CD- Aufnahme teilnahm. Für das Jahr 2016 hat er viel mit seinen Orchestern vor. Neben zahlreichen Auftritten der Egerländerbesetzung, jetzt mit zusätzlicher Sängerin Johanna Schütz, gibt es auch für das Große Blasorchester viele musikalische Herausforderungen.

Termine:
23.04.2016 Wertungsspiel in Giebelstadt – Sulzdorf
04.06.2016 Serenadenkonzert mit Band unter dem Motto „Symphonic Rock“
30.07.2016 Weinfest der Ebrachtaler Musikanten
29.10.2016 Herbstkonzert
30.10.2016 Masterkonzert mit Prüfung für Dirigent Florian Unkauf

Auch die Dirigentinnen Nina Brunner und Juliane Brehm konnten mit ihren Orchestern wieder zahlreiche Auftritte und Aktivitäten zählen. Zudem haben 2015 viele Musikerinnen und Musiker erfolgreich die D-Abzeichen absolviert. Über das Bronze-Abzeichen freuten sich Paula Giehl und Marius Lang. Das silberne Abzeichen konnten Nick Seelmann, Antonia Seelmann, Daniel Sauer und Hannah Baumann entgegennehmen. Auch die Spätzünder haben sich in und um Burgebrach längst einen Namen gemacht, sie sahnen von Jahr zu Jahr immer mehr Auftritte ab. Das ist sehr gut. Die Big Band spielte mit Dirigentin Lucia Thienel bei der Freigabe des Breitbandnetzes und bei einigen privaten Feiern. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung der Jugendvorstandschaft sprach Jugendvorstandsvertreter Sebastian Giehl von den Aktivitäten der Bläserjugend. Sie organisierten das Probenwochenende der Jugend in der Jugendherberge in Wunsiedel, den Gemeinschaftsabend im August, einen DVD-Abend und eine Fahrt zum Bowlingspielen. Hiernach wurden die Neuwahlen der Bläserjugend per Akklamation durchgeführt. Die Wahl brachte folgendes Ergebnis:

1. Jugendvorsitzender: Sebastian Giehl
2. Jugendvorsitzender: Pascal Kraus
Kassenführerin: Julia Bäuerlein
Schriftführerin: Hannah Baumann
Kassenprüferin: Julia Kluge
Beisitzer: Lea Giehl, Susanne Bayer, Marion Bayer, Philipp Bezold und Laura Firsching

2016 wartet ein besonderes Highlight auf die musikbegeisterte Bevölkerung von Burgebrach. Erstmals im Landkreis werden ein symphonisches Blasorchester und eine Band zusammen auf einer Bühne stehen und ein Konzert veranstalten. Symphonic Rock auf dem Kirchplatz in Burgebrach am Sa., 04.06.16 verspricht viel und wird einmalig im Umkreis werden. Von Metallica über Queen bis hin zu TOTO und Michael Jackson werden viele bekannte Hits und Rockklassiker zu hören sein. Sie können sich schon heute mit uns zusammen auf "Symphonic Rock" freuen!

In die Gastwirtschaft Zehendner nach Mönchsambach lud der Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V. zu seiner Mitgliederversammlung mit Neuwahlen der Bläserjugend ein. Nach der Eröffnung durch ersten Vorsitzenden Bernd Dreßel und dem darauf folgenden gemeinsamen Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder folgten die Geschäftsberichte der Vorstandschaft. Hieraus zu entnehmen war ein Mitgliederanstieg um 9 auf insgesamt 376 Mitglieder. Die 124 aktiven Musikerinnen und Musiker verteilen sich mittlerweile auf 6 Orchester. Zudem konnte auch im September 2015 die bereits sechste Bläserklasse in Zusammenarbeit mit der Grundschule Burgebrach gestartet werden. Der Verein bietet zusätzlich schon in der 2. Klasse Blockflöten- und Percussionunterricht an. In diesem Zuge bedankte sich Bernd Dreßel bei seinen Vorstandskollegen und allen Dirigenten für ihre lobenswerte Arbeit, die sie im Jahr 2015 geleistet haben.

Hiernach verlas Zweiter Vorsitzender Claus Thaler seinen Veranstaltungsrückblick des Konzertkalenders des Vereins. Das Jahr startete wieder erfolgreich mit dem Konzert zum Neuen Jahr. Wohingegen der Böhmische Abend aus Besetzungsgründen und das Serenadenkonzert witterungsbedingt leider ausfallen mussten. Begeistert zeigte sich Claus Thaler über das hervorragende Engagement jedes einzelnen Musikers des Vereins. Hand in Hand richteten sie gemeinsam zum ersten Mal selbst ein Wertungsspiel in Burgebrach aus. Sehr stolz berichtete er über geerntetes Lob vom Nordbayerischen Musikbund (NBMB) und den Wertungsrichtern. Das Nachwuchsorchester und die Juniorbläser unter der Leitung von Nina Brunner und Juliane Brehm und die Spätzünder mit Dirigent Markus Müller traten außerdem selbst noch bei den Wertungsspielen in Herzogenaurach an. Das Nachwuchsorchester erzielte in der Unterstufe einen „ausgezeichneten Erfolg“. Die Juniorbläser und die Spätzünder erhielten beide in der Grundstufe einen „sehr guten Erfolg“. Zudem fand beim Großen Blasorchester im Juli 2015 ein Dirigentenwechsel statt. Das Amt von Armin Häfner übernahm abrupt aber voller Elan Dirigent Florian Unkauf. Mit nur wenigen Proben und einem intensiven Probenwochenende lieferten die Musiker und Musikerinnen des Großen Blasorchesters z.B. beim Herbstkonzert hervorragende Leistungen ab. Dirigent Florian Unkauf sprach viel Lob an das Orchester für das gesamte gemeinsame Halbjahr aus und sieht eine viel versprechende gemeinsame Zukunft. Der Verein konnte den neuen Dirigenten außerdem für die Egerländerbesetzung gewinnen. Die daraufhin mit ihm zusammen gleich im Herbst bei einer CD- Aufnahme teilnahm. Für das Jahr 2016 hat er viel mit seinen Orchestern vor. Neben zahlreichen Auftritten der Egerländerbesetzung, jetzt mit zusätzlicher Sängerin Johanna Schütz, gibt es auch für das Große Blasorchester viele musikalische Herausforderungen.

Termine:
23.04.2016 Wertungsspiel in Giebelstadt – Sulzdorf
04.06.2016 Serenadenkonzert mit Band unter dem Motto „Symphonic Rock“
30.07.2016 Weinfest der Ebrachtaler Musikanten
29.10.2016 Herbstkonzert
30.10.2016 Masterkonzert mit Prüfung für Dirigent Florian Unkauf

Auch die Dirigentinnen Nina Brunner und Juliane Brehm konnten mit ihren Orchestern wieder zahlreiche Auftritte und Aktivitäten zählen. Zudem haben 2015 viele Musikerinnen und Musiker erfolgreich die D-Abzeichen absolviert. Über das Bronze-Abzeichen freuten sich Paula Giehl und Marius Lang. Das silberne Abzeichen konnten Nick Seelmann, Antonia Seelmann, Daniel Sauer und Hannah Baumann entgegennehmen. Auch die Spätzünder haben sich in und um Burgebrach längst einen Namen gemacht, sie sahnen von Jahr zu Jahr immer mehr Auftritte ab. Das ist sehr gut. Die Big Band spielte mit Dirigentin Lucia Thienel bei der Freigabe des Breitbandnetzes und bei einigen privaten Feiern. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung der Jugendvorstandschaft sprach Jugendvorstandsvertreter Sebastian Giehl von den Aktivitäten der Bläserjugend. Sie organisierten das Probenwochenende der Jugend in der Jugendherberge in Wunsiedel, den Gemeinschaftsabend im August, einen DVD-Abend und eine Fahrt zum Bowlingspielen. Hiernach wurden die Neuwahlen der Bläserjugend per Akklamation durchgeführt. Die Wahl brachte folgendes Ergebnis:

1. Jugendvorsitzender: Sebastian Giehl
2. Jugendvorsitzender: Pascal Kraus
Kassenführerin: Julia Bäuerlein
Schriftführerin: Hannah Baumann
Kassenprüferin: Julia Kluge
Beisitzer: Lea Giehl, Susanne Bayer, Marion Bayer, Philipp Bezold und Laura Firsching

2016 wartet ein besonderes Highlight auf die musikbegeisterte Bevölkerung von Burgebrach. Erstmals im Landkreis werden ein symphonisches Blasorchester und eine Band zusammen auf einer Bühne stehen und ein Konzert veranstalten. Symphonic Rock auf dem Kirchplatz in Burgebrach am Sa., 04.06.16 verspricht viel und wird einmalig im Umkreis werden. Von Metallica über Queen bis hin zu TOTO und Michael Jackson werden viele bekannte Hits und Rockklassiker zu hören sein. Sie können sich schon heute mit uns zusammen auf "Symphonic Rock" freuen!

Copyright © 2017 Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.