Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.

Erfolgskonzept Bläserklasse fortgesetzt

04.05.2011

Seit September 2010 können die Kinder in der Volksschule Burgebrach ab der 3. Klasse Bläserklassen besuchen. Dabei wird anstatt des regulären Musikunterrichts der Grundschule Instrumentalunterricht mit einer Vielzahl von Blasinstrumenten wie Querflöte, Klarinette, Trompete, Schlagzeug, Tuba, Posaune, Saxophon und Waldhorn von Lehrkräften der Ebrachtaler Musikanten angeboten. Der Unterricht beginnt für die Schüler in der 3. Klasse und erstreckt sich über zwei Jahre in denen die Kinder sowohl in den Instrumentengruppen ihr Instrument erlernen, als auch an einer Orchesterprobe mit anderen Instrumenten teilnehmen.  Am Ende der 4. Klasse legen die Schülerinnen und Schüler die Juniorprüfung ab, bei der sie ihr Theoriewissen unter Beweis stellen und den Prüfern kurze Stücke mit ihrem Instrument präsentieren. Diese Leistung wird, ebenso wie alle in der Schule erbrachten Leistungen, benotet. Nach der erfolgreich abgelegten Juniorprüfung ist ein nahtloser Übergang in das jüngste Orchester der Ebrachtaler Musikanten, den Juniorbläsern, möglich. Anschließend können die Kinder auch im Nachwuchsorchester und Großen Blasorchester mitwirken, sodass sogar eine Ausbildung  zum Profimusiker denkbar ist. 

Vor dem Besuch der Bläserklasse wird außerdem die Teilnahme an der musikalischen Früherziehung angeboten. In den Bereichen Percussion und Blockflöte werden die Kinder dort ab der 2. Klasse optimal auf die Bläserklasse vorbereitet.

Durch dieses Konzept wird der Musikunterricht interessanter und vielfältiger gestaltet und die Kinder können hervorragend musikalisch gefördert werden. Die Leitung der Bläserklassen hat Joachim Leyh. Er ist einer von vielen qualifizierten Instrumentallehrern, die von den Ebrachtaler Musikanten zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt sind die Kosten für die Bläserklassen niedrig, da die Verwaltungsgemeinde Burgebrach die Instrumente in Zusammenarbeit mit dem Musikhaus Thomann, Treppendorf, stellt.

Auch in diesem Herbst soll nun nach den guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr  eine weitere Bläserklasse eingerichtet werden. Da der Instrumentensatz, der 2010 von der Gemeinde Burgebrach angeschafft wurde jetzt für die Schüler der 4. Klasse benötigt wird, wird die Gemeinde ca. 15000 € zur Anschaffung der Instrumenten zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei einem gemeinsamen Elternabend der Grundschule Burgebrach und der Ebrachtaler Musikanten am Mittwoch, den 25. Mai 2011 im Kulturraum in Burgebrach. Die Eltern der 1. Klassen werden von 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr über den Wahlunterricht in Blockflöte oder Percussion informiert. Ab 20.15 Uhr sind die Eltern der 2. Klassen eingeladen um nähere Informationen über die Bläserklasse zu erhalten.

Bei einem Informationstag am 4. Juni 2011 können die Kinder dann erfahren, wie es sich anhört, wenn eine Bläserklasse spielt, denn um 13.00 Uhr wird die aktuelle Bläserklasse ein kleines Konzert im Kulturraum abhalten. Anschließend können die interessierten Kinder selbst einmal die Instrumente unter Anleitung der Instrumentallehrer im EVO ausprobieren und so persönliche Vorlieben für ein Instrument entdecken. Zu diesem Instrumentenzirkel sind auch alle Kinder mit ihren Eltern eingeladen, die keine Bläserklasse besuchen, aber dennoch ein Instrument erlernen wollen.

Seit September 2010 können die Kinder in der Volksschule Burgebrach ab der 3. Klasse Bläserklassen besuchen. Dabei wird anstatt des regulären Musikunterrichts der Grundschule Instrumentalunterricht mit einer Vielzahl von Blasinstrumenten wie Querflöte, Klarinette, Trompete, Schlagzeug, Tuba, Posaune, Saxophon und Waldhorn von Lehrkräften der Ebrachtaler Musikanten angeboten. Der Unterricht beginnt für die Schüler in der 3. Klasse und erstreckt sich über zwei Jahre in denen die Kinder sowohl in den Instrumentengruppen ihr Instrument erlernen, als auch an einer Orchesterprobe mit anderen Instrumenten teilnehmen.  Am Ende der 4. Klasse legen die Schülerinnen und Schüler die Juniorprüfung ab, bei der sie ihr Theoriewissen unter Beweis stellen und den Prüfern kurze Stücke mit ihrem Instrument präsentieren. Diese Leistung wird, ebenso wie alle in der Schule erbrachten Leistungen, benotet. Nach der erfolgreich abgelegten Juniorprüfung ist ein nahtloser Übergang in das jüngste Orchester der Ebrachtaler Musikanten, den Juniorbläsern, möglich. Anschließend können die Kinder auch im Nachwuchsorchester und Großen Blasorchester mitwirken, sodass sogar eine Ausbildung  zum Profimusiker denkbar ist. 

Vor dem Besuch der Bläserklasse wird außerdem die Teilnahme an der musikalischen Früherziehung angeboten. In den Bereichen Percussion und Blockflöte werden die Kinder dort ab der 2. Klasse optimal auf die Bläserklasse vorbereitet.

Durch dieses Konzept wird der Musikunterricht interessanter und vielfältiger gestaltet und die Kinder können hervorragend musikalisch gefördert werden. Die Leitung der Bläserklassen hat Joachim Leyh. Er ist einer von vielen qualifizierten Instrumentallehrern, die von den Ebrachtaler Musikanten zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt sind die Kosten für die Bläserklassen niedrig, da die Verwaltungsgemeinde Burgebrach die Instrumente in Zusammenarbeit mit dem Musikhaus Thomann, Treppendorf, stellt.

Auch in diesem Herbst soll nun nach den guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr  eine weitere Bläserklasse eingerichtet werden. Da der Instrumentensatz, der 2010 von der Gemeinde Burgebrach angeschafft wurde jetzt für die Schüler der 4. Klasse benötigt wird, wird die Gemeinde ca. 15000 € zur Anschaffung der Instrumenten zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei einem gemeinsamen Elternabend der Grundschule Burgebrach und der Ebrachtaler Musikanten am Mittwoch, den 25. Mai 2011 im Kulturraum in Burgebrach. Die Eltern der 1. Klassen werden von 19.30 Uhr bis 20.00 Uhr über den Wahlunterricht in Blockflöte oder Percussion informiert. Ab 20.15 Uhr sind die Eltern der 2. Klassen eingeladen um nähere Informationen über die Bläserklasse zu erhalten.

Bei einem Informationstag am 4. Juni 2011 können die Kinder dann erfahren, wie es sich anhört, wenn eine Bläserklasse spielt, denn um 13.00 Uhr wird die aktuelle Bläserklasse ein kleines Konzert im Kulturraum abhalten. Anschließend können die interessierten Kinder selbst einmal die Instrumente unter Anleitung der Instrumentallehrer im EVO ausprobieren und so persönliche Vorlieben für ein Instrument entdecken. Zu diesem Instrumentenzirkel sind auch alle Kinder mit ihren Eltern eingeladen, die keine Bläserklasse besuchen, aber dennoch ein Instrument erlernen wollen.

Copyright © 2017 Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.