Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.

Wertungsspiel 2017

01.06.2017

Bei den diesjährigen Wertungsspielen des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) in Priesendorf traten vier Orchester der Ebrachtaler Musikanten sehr erfolgreich an. Sie stellten sich einer dreiköpfigen Jury um mit zwei Musikwerken in der jeweiligen Stufe ihren Leistungsstand zu prüfen.

Die Jüngsten des Vereins, die "Juniorbläser" erzielten in der Grundstufe mit den Stücken "Beauty and the Beast" von Paul Lavender und "Troika Fantasy" von Kees Vlak einen "sehr guten Erfolg". Ihre Dirigentinnen Nina Brunner und Juliane Wellein sowie alle Erwachsenen Musiker des Vereins sind sehr stolz auf ihre Kids. Auch das Nachwuchsorchester ebenfalls unter der Leitung von Juliane Wellein und Nina Brunner erspielten sich in der Unterstufe mit den Stücken "Fiesta!" von Fritz Neuböck und "Fantasia" von Kurt Gäble einen "sehr guten Erfolg".

Die Erfolgslinie ging mit den Ebrachtaler Spätzündern weiter, denn auch sie erhielten in der Grundstufe einen "sehr guten Erfolg". Ihr Dirigent Markus Müller wählte für die Bewertung die Stücke "Georgia on my mind" von Hoagy Larmichael und "Music from Grease" von Jim Jacobs.

Grund zum Jubeln hatte das "Große Blasorchester" der Ebrachtaler Musikanten mit ihrem Dirigenten Florian Unkauf. Sie traten in der Oberstufe mit den Werken "Absalon" von Bert Appermont und "Pinocchio" von Alex Poelman an und erspielten sich brillante 96 Punkte. Somit setzt das Orchester seine Erfolgsgeschichte mit der achten Auszeichnung in der Oberstufe in Folge fort.

Bei den diesjährigen Wertungsspielen des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) in Priesendorf traten vier Orchester der Ebrachtaler Musikanten sehr erfolgreich an. Sie stellten sich einer dreiköpfigen Jury um mit zwei Musikwerken in der jeweiligen Stufe ihren Leistungsstand zu prüfen.

Die Jüngsten des Vereins, die "Juniorbläser" erzielten in der Grundstufe mit den Stücken "Beauty and the Beast" von Paul Lavender und "Troika Fantasy" von Kees Vlak einen "sehr guten Erfolg". Ihre Dirigentinnen Nina Brunner und Juliane Wellein sowie alle Erwachsenen Musiker des Vereins sind sehr stolz auf ihre Kids. Auch das Nachwuchsorchester ebenfalls unter der Leitung von Juliane Wellein und Nina Brunner erspielten sich in der Unterstufe mit den Stücken "Fiesta!" von Fritz Neuböck und "Fantasia" von Kurt Gäble einen "sehr guten Erfolg".

Die Erfolgslinie ging mit den Ebrachtaler Spätzündern weiter, denn auch sie erhielten in der Grundstufe einen "sehr guten Erfolg". Ihr Dirigent Markus Müller wählte für die Bewertung die Stücke "Georgia on my mind" von Hoagy Larmichael und "Music from Grease" von Jim Jacobs.

Grund zum Jubeln hatte das "Große Blasorchester" der Ebrachtaler Musikanten mit ihrem Dirigenten Florian Unkauf. Sie traten in der Oberstufe mit den Werken "Absalon" von Bert Appermont und "Pinocchio" von Alex Poelman an und erspielten sich brillante 96 Punkte. Somit setzt das Orchester seine Erfolgsgeschichte mit der achten Auszeichnung in der Oberstufe in Folge fort.

Copyright © 2017 Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.