Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.

Symphonic Rock-Konzert 2016

24.06.2016

Symphonic Rock-Konzert des Großen Blasorchesters der Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V. gemeinsam mit der Rockband "Black Support" war ein riesiger Erfolg.

Die Idee für diese außergewöhnliche Konstellation Rockband und Blasorchester hier in Burgebrach hatte der Dirigent Florian Unkauf. Nach anfangs zögerlichem Annähern von Band und Orchester entstand bereits nach den ersten gemeinsamen Proben ein wahnsinnig gutes Gefühl. Alle Musiker und Musikerinnen waren überzeugt von diesem Projekt und konnten schließlich in der Windeckhalle in Burgebrach ihrer Begeisterung freien Lauf lassen. Auf professionell aufgebauter Bühne mit allem Drum und Dran zeigten sie ihrem gespannten Publikum ihr Können. Sie rockten den Abend! Bereits nach dem Eröffnungsstück "Rock Stone Intro", in dem alle Bandmitglieder und Sänger namentlich vorgestellt wurden, hatten sie ihre Zuhörer überzeugt. Hiernach begrüßte der 1. Vorstand der Ebrachtaler Musikanten, Bernd Dreßel, alle Anwesenden und übergab anschließend das Wort an die Moderatorin Madeleine Thaler. Musikalisch war im Anschluss die wohl bekannteste Ballade aus dem Jahre 1991 von der Metal Band Metallica "Nothing Else Matters" zu hören. Der Sänger der Band "Black Support", Heiko Grabmeier, sang diese Liebesballade mit sehr viel Gefühl. Auch ein Werk zu Ehren des erfolgreichsten Entertainers aller Zeiten durfte im Programm nicht fehlen. Mit "King of Pop - Michael Jackson in Concert" von Robert Kuckertz wurde ein Medley, bestehend aus seinen bekanntesten Werken, gespielt. Das Publikum tobte. Sogar für Jazzliebhaber war etwas dabei, das Jazzlied "Oh when the saints go marching in" von Peter Kleine Schaars. Hervorragend gesungen vom Solosänger Michael Heinlein vom Heeresmusikkorps Veitshöchheim.

Nach einer kleinen Pause starteten die Musiker und Musikerinnen mit dem Werk "Symphonic Rock" durch. Dieses spiegelte die Rockgruppen Queen und Genesis wider. Unter anderem waren darin "A kind of Magic", "Another Bites the Dust" und "We are the Champions" zu hören. Das darauf folgende Medley "Toto in Concert" von Thomas Assanger, gesungen von Michael Heinlein, begeisterte das Burgebracher Publikum. Auch die amerikanische Hard Rock Band "Guns 'N Roses" war mit im Programm. Der Sänger Heiko Grabmeier sang von ihnen die bekannte Power-Ballade "November Rain".

Zu guter Letzt verabschiedete sich die Band "Black Support" und das "Große Blasorchester" der Ebrachtaler Musikanten mit dem Medley "Earth, Wind, Chicago and Co" von Robert Kuckertz. Das Publikum jubelte und zeigte seine Begeisterung mit Standing Ovations und lauten Zugabe-Rufen. Nach so einem gelungenen Konzert bedankten sich alle Musikerinnen und Musiker mit der Zugabe "Music" bei allen Anwesenden.

Symphonic Rock-Konzert des Großen Blasorchesters der Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V. gemeinsam mit der Rockband "Black Support" war ein riesiger Erfolg.

Die Idee für diese außergewöhnliche Konstellation Rockband und Blasorchester hier in Burgebrach hatte der Dirigent Florian Unkauf. Nach anfangs zögerlichem Annähern von Band und Orchester entstand bereits nach den ersten gemeinsamen Proben ein wahnsinnig gutes Gefühl. Alle Musiker und Musikerinnen waren überzeugt von diesem Projekt und konnten schließlich in der Windeckhalle in Burgebrach ihrer Begeisterung freien Lauf lassen. Auf professionell aufgebauter Bühne mit allem Drum und Dran zeigten sie ihrem gespannten Publikum ihr Können. Sie rockten den Abend! Bereits nach dem Eröffnungsstück "Rock Stone Intro", in dem alle Bandmitglieder und Sänger namentlich vorgestellt wurden, hatten sie ihre Zuhörer überzeugt. Hiernach begrüßte der 1. Vorstand der Ebrachtaler Musikanten, Bernd Dreßel, alle Anwesenden und übergab anschließend das Wort an die Moderatorin Madeleine Thaler. Musikalisch war im Anschluss die wohl bekannteste Ballade aus dem Jahre 1991 von der Metal Band Metallica "Nothing Else Matters" zu hören. Der Sänger der Band "Black Support", Heiko Grabmeier, sang diese Liebesballade mit sehr viel Gefühl. Auch ein Werk zu Ehren des erfolgreichsten Entertainers aller Zeiten durfte im Programm nicht fehlen. Mit "King of Pop - Michael Jackson in Concert" von Robert Kuckertz wurde ein Medley, bestehend aus seinen bekanntesten Werken, gespielt. Das Publikum tobte. Sogar für Jazzliebhaber war etwas dabei, das Jazzlied "Oh when the saints go marching in" von Peter Kleine Schaars. Hervorragend gesungen vom Solosänger Michael Heinlein vom Heeresmusikkorps Veitshöchheim.

Nach einer kleinen Pause starteten die Musiker und Musikerinnen mit dem Werk "Symphonic Rock" durch. Dieses spiegelte die Rockgruppen Queen und Genesis wider. Unter anderem waren darin "A kind of Magic", "Another Bites the Dust" und "We are the Champions" zu hören. Das darauf folgende Medley "Toto in Concert" von Thomas Assanger, gesungen von Michael Heinlein, begeisterte das Burgebracher Publikum. Auch die amerikanische Hard Rock Band "Guns 'N Roses" war mit im Programm. Der Sänger Heiko Grabmeier sang von ihnen die bekannte Power-Ballade "November Rain".

Zu guter Letzt verabschiedete sich die Band "Black Support" und das "Große Blasorchester" der Ebrachtaler Musikanten mit dem Medley "Earth, Wind, Chicago and Co" von Robert Kuckertz. Das Publikum jubelte und zeigte seine Begeisterung mit Standing Ovations und lauten Zugabe-Rufen. Nach so einem gelungenen Konzert bedankten sich alle Musikerinnen und Musiker mit der Zugabe "Music" bei allen Anwesenden.

Copyright © 2017 Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.