Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.

Mitgliederversammlung 2015

26.03.2015

Die Mitgliederversammlung des Musikvereins Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e. V. fand am Sonntag, 22. März 2015 in der Gastwirtschaft Dellermann in Oberharnsbach statt.

Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft gab es zwei Änderungen. Karina Dürrbeck übernimmt das Amt der dritten Vorsitzenden, welches Markus Neser seit 2007 innehatte.

Urgestein Georg, Schorsch, Bayer übergibt nach 28 Jahren ganz an Stephanie Schlicht, nachdem sich beide das Amt sechs Jahre teilten.

Der erste Vorsitzende Bernd Dreßel begrüßte zu Beginn ersten Bürgermeister Johannes Maciejonczyk, die anwesenden Ehrenmitglieder und alle Vereinsmitglieder. Im Anschluss daran erhob man sich zum Totengedenken. Den Berichten der Vorstandschaft zu entnehmen, hat der Verein aktuell 367 Mitglieder. Die davon 134 aktiven Musiker und Musikerinnen verteilen sich mittlerweile auf 6 Orchester.

Er berichtete, dass im September 2014 die fünfte Bläserklasse in Zusammenarbeit mit der Grundschule Burgebrach gestartet werden konnte. Der Verein bietet zudem bereits in der 2. Klasse Blockflöte und Percussionunterricht an. Für die finanzielle Unterstützung beim Instrumentenkauf bedankte er sich  bei Bürgermeister Maciejonczyk und dem Marktgemeinderat. Dann berichtete er vom arbeitsintensiven Jahr 2014 und lobte neben Ausschussmitgliedern, Eltern und Ausbildern insbesondere die Dirigenten für ihre gute Arbeit. Anschließend kündigte er die kommenden Termine an:

20.06.15 Serenadenkonzert auf dem Kirchplatz

04. und 05.07.15 Wertungsspiele des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) in Burgebrach

25.07.15 Weinfest auf dem Schulhof

31.10. und 01.11.15 Herbstkonzerte in der Steigerwaldhalle

Claus Thaler, zweiter Vorsitzender, zeigte sich begeistert von allen Veranstaltungen im Konzertkalender des Vereins. Dass das Konzept in der Nachwuchsarbeit fruchtet, bewies auch die Teilnahme der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters am Wertungsspiel in Hallstadt. Beide Orchester erzielten in ihrer Stufe unter der Leitung von Juliane Brehm einen „ausgezeichnetem Erfolg“. Die Musikerinnen und Musiker des Großen Blasorchesters unter dem Dirigat von Armin Häfner belohnten sich in der Oberstufe ebenfalls mit einem „ausgezeichnetem Erfolg“. Die Presse bezeichnete die Ebrachtaler als „Abräumer“, worauf der Verein sehr stolz ist.

Juliane Brehm und Nina Brunner berichteten von den Aktivitäten der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters und zahlreichen Auftritten auf Märkten, beim Gottesdienst des Weinfestes, bei der Weihnachtsfeier im Altenheim, der Weihnachtsvisite des Landrats im Klinikum, sowie am Backhäusla in Bamberg. Sie beglückwünschten Bernhard Dressel, Thomas Frank und Sebastian Hienl, die das Leistungsabzeichen des NBMB in Bronze ablegten. Katharina Gerner, Susanne Bayer, Philipp Bezold und Marion Bayer erhielten ebenfalls Lob für das Abzeichen in Silber.

Bürgermeister Johannes Maciejonczyk lobte im Grußwort den Verein für die geleistete Arbeit und die Konzerte, die das Gemeindeleben kulturell bereichern. Die Ebrachtaler Musikanten sind nicht mehr wegzudenken und bei sehr vielen Festen präsent. Er erinnerte an die Vergabe des Sonderpreises des Landkreises Bamberg  für  "hervorragende Jugendarbeit" im Dezember. Es erfreut die Gemeinde, dass die beste Jugendarbeit im Landkreis von einem Burgebracher Verein geleistet wird.

Nach den Berichten des Kassiers, der Kassenprüfer und der Entlastung der Vorstandschaft sprach Jugendvorständin Karina Dürrbeck von den Aktivitäten der Bläserjugend 2014. Die Fahrt zum Bowlingspielen und ein DVD Abend wurden organisiert.  Der Gemeinschaftsabend fand erstmals in Oberharnsbach auf dem Sportgelände statt und erhielt wieder viel Zuspruch. Er gehört mittlerweile schon zur Vereinstradition. Bei der Juniorprüfung erhielten Gabriel Fitros, Lina Meyer, Paula Postler, Alina Grass, Lisa Lindner und Annabell Seelmann ein Abzeichen. Für die Musikerinnen und Musiker der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters fand 2014 erstmals ein Probenwochenende mit Gemeinschaftsabend auf der Burg Rothenfels statt. Heuer soll es nach Wunsiedel gehen.  Zum Schluss ihrer Ausführungen bedankte sie sich bei ihrem Team und legte anschließend das Amt des Jugendvorstands nieder. Sie informierte, dass Sebastian Giehl zukünftig die Bläserjugend mit Pascal Kraus als Stellvertreter leiten wird.

Bernd Dreßel stellte das neue Organisationskonzept, welches in mehreren Sitzungen ausgearbeitet wurde, vor. Der Verein wird zukünftig in 10 Abteilungen gegliedert. Jede wird von einem Abteilungsleiter, der für die Organisation der Abteilung zuständig ist, geleitet.

Die Wahl der Abteilungsleiter brachte folgendes Ergebnis:

Inventar: Kathrin Kram

Öffentlichkeit: Bernd Dreßel

Ausbildung: Nina Brunner

BigBand: Sebastian Giehl

Spätzünder: Birgit Kraus

V-Ausschuss: Werner Lamprecht

Großes Blasorchester: Pascal Kraus

Egerländerbesetzung: Florian Giebfried

Juniorbläser/Nachwuchsorchester: Lang Matthias

Bläserklasse: Karina Dürrbeck

 

Die Wahl der Vorstandschaft endete wie folgt:

1. Vorsitzender: Bernd Dreßel

2. Vorsitzender: Claus Thaler

3. Vorsitzende: Karina Dürrbeck

Kassier: Stephanie Schlicht

Schriftführerin: Sabine Mohr und Franziska Giehl

In den Ausschuss wurden gewählt:

Kassenprüfer: Alois Bogensperger und Gerhard Eck

Die Mitgliederversammlung des Musikvereins Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e. V. fand am Sonntag, 22. März 2015 in der Gastwirtschaft Dellermann in Oberharnsbach statt.

Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft gab es zwei Änderungen. Karina Dürrbeck übernimmt das Amt der dritten Vorsitzenden, welches Markus Neser seit 2007 innehatte.

Urgestein Georg, Schorsch, Bayer übergibt nach 28 Jahren ganz an Stephanie Schlicht, nachdem sich beide das Amt sechs Jahre teilten.

Der erste Vorsitzende Bernd Dreßel begrüßte zu Beginn ersten Bürgermeister Johannes Maciejonczyk, die anwesenden Ehrenmitglieder und alle Vereinsmitglieder. Im Anschluss daran erhob man sich zum Totengedenken. Den Berichten der Vorstandschaft zu entnehmen, hat der Verein aktuell 367 Mitglieder. Die davon 134 aktiven Musiker und Musikerinnen verteilen sich mittlerweile auf 6 Orchester.

Er berichtete, dass im September 2014 die fünfte Bläserklasse in Zusammenarbeit mit der Grundschule Burgebrach gestartet werden konnte. Der Verein bietet zudem bereits in der 2. Klasse Blockflöte und Percussionunterricht an. Für die finanzielle Unterstützung beim Instrumentenkauf bedankte er sich  bei Bürgermeister Maciejonczyk und dem Marktgemeinderat. Dann berichtete er vom arbeitsintensiven Jahr 2014 und lobte neben Ausschussmitgliedern, Eltern und Ausbildern insbesondere die Dirigenten für ihre gute Arbeit. Anschließend kündigte er die kommenden Termine an:

20.06.15 Serenadenkonzert auf dem Kirchplatz

04. und 05.07.15 Wertungsspiele des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) in Burgebrach

25.07.15 Weinfest auf dem Schulhof

31.10. und 01.11.15 Herbstkonzerte in der Steigerwaldhalle

Claus Thaler, zweiter Vorsitzender, zeigte sich begeistert von allen Veranstaltungen im Konzertkalender des Vereins. Dass das Konzept in der Nachwuchsarbeit fruchtet, bewies auch die Teilnahme der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters am Wertungsspiel in Hallstadt. Beide Orchester erzielten in ihrer Stufe unter der Leitung von Juliane Brehm einen „ausgezeichnetem Erfolg“. Die Musikerinnen und Musiker des Großen Blasorchesters unter dem Dirigat von Armin Häfner belohnten sich in der Oberstufe ebenfalls mit einem „ausgezeichnetem Erfolg“. Die Presse bezeichnete die Ebrachtaler als „Abräumer“, worauf der Verein sehr stolz ist.

Juliane Brehm und Nina Brunner berichteten von den Aktivitäten der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters und zahlreichen Auftritten auf Märkten, beim Gottesdienst des Weinfestes, bei der Weihnachtsfeier im Altenheim, der Weihnachtsvisite des Landrats im Klinikum, sowie am Backhäusla in Bamberg. Sie beglückwünschten Bernhard Dressel, Thomas Frank und Sebastian Hienl, die das Leistungsabzeichen des NBMB in Bronze ablegten. Katharina Gerner, Susanne Bayer, Philipp Bezold und Marion Bayer erhielten ebenfalls Lob für das Abzeichen in Silber.

Bürgermeister Johannes Maciejonczyk lobte im Grußwort den Verein für die geleistete Arbeit und die Konzerte, die das Gemeindeleben kulturell bereichern. Die Ebrachtaler Musikanten sind nicht mehr wegzudenken und bei sehr vielen Festen präsent. Er erinnerte an die Vergabe des Sonderpreises des Landkreises Bamberg  für  "hervorragende Jugendarbeit" im Dezember. Es erfreut die Gemeinde, dass die beste Jugendarbeit im Landkreis von einem Burgebracher Verein geleistet wird.

Nach den Berichten des Kassiers, der Kassenprüfer und der Entlastung der Vorstandschaft sprach Jugendvorständin Karina Dürrbeck von den Aktivitäten der Bläserjugend 2014. Die Fahrt zum Bowlingspielen und ein DVD Abend wurden organisiert.  Der Gemeinschaftsabend fand erstmals in Oberharnsbach auf dem Sportgelände statt und erhielt wieder viel Zuspruch. Er gehört mittlerweile schon zur Vereinstradition. Bei der Juniorprüfung erhielten Gabriel Fitros, Lina Meyer, Paula Postler, Alina Grass, Lisa Lindner und Annabell Seelmann ein Abzeichen. Für die Musikerinnen und Musiker der Juniorbläser und des Nachwuchsorchesters fand 2014 erstmals ein Probenwochenende mit Gemeinschaftsabend auf der Burg Rothenfels statt. Heuer soll es nach Wunsiedel gehen.  Zum Schluss ihrer Ausführungen bedankte sie sich bei ihrem Team und legte anschließend das Amt des Jugendvorstands nieder. Sie informierte, dass Sebastian Giehl zukünftig die Bläserjugend mit Pascal Kraus als Stellvertreter leiten wird.

Bernd Dreßel stellte das neue Organisationskonzept, welches in mehreren Sitzungen ausgearbeitet wurde, vor. Der Verein wird zukünftig in 10 Abteilungen gegliedert. Jede wird von einem Abteilungsleiter, der für die Organisation der Abteilung zuständig ist, geleitet.

Die Wahl der Abteilungsleiter brachte folgendes Ergebnis:

Inventar: Kathrin Kram

Öffentlichkeit: Bernd Dreßel

Ausbildung: Nina Brunner

BigBand: Sebastian Giehl

Spätzünder: Birgit Kraus

V-Ausschuss: Werner Lamprecht

Großes Blasorchester: Pascal Kraus

Egerländerbesetzung: Florian Giebfried

Juniorbläser/Nachwuchsorchester: Lang Matthias

Bläserklasse: Karina Dürrbeck

 

Die Wahl der Vorstandschaft endete wie folgt:

1. Vorsitzender: Bernd Dreßel

2. Vorsitzender: Claus Thaler

3. Vorsitzende: Karina Dürrbeck

Kassier: Stephanie Schlicht

Schriftführerin: Sabine Mohr und Franziska Giehl

In den Ausschuss wurden gewählt:

Kassenprüfer: Alois Bogensperger und Gerhard Eck

Copyright © 2017 Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.